In den letzten Tagen habe ich wieder Lust gehabt, zu bloggen. Da ich beruflich mittlerweile einige node.js-Anwendungen betreue, dachte ich mir, dass Ghost die richtige Wahl für diese Seite wäre. Ich habe es vor einigen Jahren schon angetestet und war nicht sonderlich begeistert, doch es macht einen deutlich fortgeschritteneren Eindruck als vorher, also schaue ich mir das mal an.