Aufgewachsen bin ich von Anfang an rund herum um die Tore Stuttgarts, in Plieningen, Kernen im Remstal, zuletzt in Fellbach. Die Mittlere Reife habe ich 2018 gemacht, nun arbeite ich als IT-Systemadministrator bei der smark GmbH in Stuttgart. Davor habe ich zuletzt für eine Bundestagsabgeordnete (MdB) in Berlin gearbeitet.

Verlasse ich Haus und Hof, findet man mich meist in Berlin wieder, im Jahresdurchschnitt bin ich mindestens ein Mal im Monat dort. Ich beschreibe mich selbst als Bahn-Vielfahrer, hatte einige Zeit lange sogar sehr intensiv den Wunsch, in diesem Berufsfeld zu arbeiten und habe dies kurzzeitig verfolgt, jedoch aus verschiedensten Gründen sein gelassen. Im Monat gehen etwa 1/3 für Bahnreisen von meinem Konto, was vor allem daran liegt, dass ich gerne Neues entdecke und meine Freunde in ganz Deutschland und Europa verteilt leben.

Die Freizeit vertreibe ich mir mit viel Reisen, Schreiben, Dinge hacken im shackspace und seit kurzer Zeit auch in einem von mir mitbegründeten, gemeinnützigen Verein zur Rettung der Eifelquerbahn, auf der wir - erstmals wieder seit 2012 - Züge fahren lassen wollen. Ziemlich verrücktes Projekt, bisher vermutlich das Verrückteste, was ich je getan habe, doch wir werden sehen, was daraus wird.

Möchtest du mehr erfahren, was ich in meinem Leben so tue, ist dieser Blog sicherlich die richtige Anlaufstelle.